Rezensionsarchiv

Dezembär nimmt Geisel


oder so ähnlich muss es wohl heißen, denn ein openmicler ist seiner Anmedung nicht gefolgt. Es waren am openmic Abend so wieder nur drei Künstler anwesend - oder richtiger gesagt 3 Programmteile, denn der erste act wurde von drei jungen Herren bestritten, die sich coatslippers nennen. Rockig, frisch und ungezwungen spielten sie auf . Sicher waren sie etwas nervös, aber der Respekt vor der Bühne und dem Publikum hinderte sie nicht daran wirklich eine gute perfomance hinzulegen. Ein lautes weiter so und kommt bald wieder sei ihnen sicher.

Coatslippers

Besetzung: Robin Krings - Gitarre und Gesang/ Carlo Schenk - Gitarre und Gesang/ Malte Huck: Bass und Gesang

Homepage: www.myspace.com/coatrock

Musikrichtung: Rock’n Roll

Heute gespielte Titel: (sorry, den ersten Tittelnamen konnte ich nicht lesen, war aber ein schönes Stück), You, Multimedia, Train, Please don’t go

Wohnort: Hennef

Wievielter Auftritt a) überhaupt 11 b) beim openmic 1

 

In welcher Sprache schreibt ihr eure Lieder/ warum: Englisch – hört sich gut an

Wie seid ihr zur Musik gekommen: Eltern/ Inspiration durch andere Musiker

Welche Tipps könnt ihr anderen Musikern geben: Spaß haben

Den zweiten act gab Stefanie. Heute zum zweiten mal dabei, kam sie mit der guten Gitarre gerüstet, die sonst nur das heimische Wohnzimmer sieht.  Gut  unterrichteten Kreisen zu folge, bekommt sie bald auch ein natürlich klingendes Abnehmersystem in ihr Instrument, so dass der dritte Auftritt sicher eine weitere Steigerung ihrer Darbietung bringt. Hieraus entnimmt der geübte Leser, dass Stefanie nach ihrer langen Auftrittspause nun wieder in einer stetig steigenden, von hohem Niveau startenden Qualitätskurve arbeitet. Ich höre ihr immer wieder gerne zu.

Stefanie

 

Besetzung: Stefanie – Gitarre und Gesang

Musikrichtung: singer/ songwriter

Heute gespielte Tittel: Reunion Hill (Richard Shindell), Roman Wal, Orlando, Leaving Clarksdale,  Fridays

Wohnort: St. Augustin

Wievielter Auftritt a) überhaupt – nicht zählbar b) beim openmic – 2

Wie schreibst du deine Lieder: aus der Inspiration heraus, Leben, Zeitung, Bücher

In welcher Sprache schreibst du: Englisch; Sprache meiner Gefühle

Spielst du noch in anderen Projekten: leider nicht, suche Gelegenheit dazu

Auch Marco Isermann ist kein Newcomer auf der openmic Bühne mehr. Marco hat sich ebenfalls kontinuierlich entwickelt und bietet eine textlich, inhaltlich und musikalisch ansprechende Darbietung. Marco ist auf vielen Bühnen in und um Bonn herum zu hören und es lohnt sich seinen Liedern auch einen ganzen Abend zuzuhören. Für mich einziges "Manko": Ich bin immer überrascht, wenn ein Lied zu Ende ist. Hier sollte Marko noch an aussteigenden Arrangements arbeiten.

Marco Isermann

 

Besetzung: Marco Isermann – Gitarre und Gesang

Homepage: www.marcoisermann.de

Musikrichtung: singer/ songwriter mit deutschen Texten

Heute gespielte Titel: Musicals; Das Schicksal ist kleinbürgerlich; Betreutes Wohnen; Mehr kann man vom Leben nicht erwarten; Planlos

Wohnort: Leverkusen/ Opladen

Wieviel Auftritte a) überhaupt 12 b) beim openmic 3

 

In welcher Sprache sind deine Lieder/ warum: Deutsch – weil das meine Muttersprache ist, in der ich mich daher am besten ausdrücken kann. Zudem finde ich es spannender, eine z.T. sperrige Sprache (Silbenanzahl) singbar zu machen, ohne auf Inhalte zu verzichten.

Welche Künstler inspirieren dich: Bernd Begemann, Tilman Rosing, Johnny Cash und die Ärzte

Wie bist du zum Musikmachen gekommen: Aus dem inneren Zwang heruas, Schmerz und Leid in Kunst (Schönheit) zu wandeln. Der Welt etwas hinzu zu fügen!

 

home               Wir               Anmeldung         Cafe Tiferet       Kontakt           Impressum